Sonntag, 18. Dezember 2016

Referat über "Vierundzwanzig Stunden" von Guillaume Musso

Hallo Leute,

morgen hab ich ein Referat über das neuste Buch von Guillaume Musso!
Ich hab nie eine Rezi über dieses Highlight-Buch geschrieben, deswegen dachte ich bekommt ihr einfach mein Referat :D
Wird aber riesige Spoiler enthalten weil wir das Ende auf Wunsch verraten sollen, also wer das Buch noch nicht gelesen hat, dies aber noch tun will, der sollte diesen Post besser nicht lesen.

Weihnachtspunsch und Rentierpulli - Debbie Johnson

Autor: Debbie Johnson
Seitenanzahl: 255
Verlag: Heyne (Danke für das Rezensionsexemplar!)
Preis: 10,30 € / 9,99 € (Deutschland)
Erschienen: 11.10.2016
ISBN: 9783453421066

Link zum Buch




Klappentext:
Für Maggie war Weihnachten schon immer ein Familienereignis mit lebendiger Herzlichkeit und Mistelzweigen. Aber dieses Jahr ist Maggie allein über die Feiertage, mit nichts als einer Flasche Baileys und einem Tiefkühltruthahn. Bis Marco Cavelli auf den verschneiten Straßen Oxfords buchstäblich in ihr Leben kracht. Ein Mann mit traumhaft braunen Augen - verlockender als frisches Weihnachtsgebäck. Dabei war es für Maggie bislang ein ungeschriebenes Gesetz, niemals einen Mann im Rentierpulli zu küssen ...


Inhaltliches & meine Meinung:
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen! :)
Die Charaktere Maggie und Marco passen zu 1000% Prozent perfekt zusammen auch wenn sich beide die ganze Geschichte über dagegen wehren. Maggie war mir auf Anhieb sympatisch, sie ist Besitzerin eines Brautmoodengeschäftes und Mutter einer 19-Jährigen. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Tochter Ellen und ihrem Vater in einer Wohnung in Oxford. Winterliche Stimmung hat sich überall breit gemacht durch Massen an Schnee. Übrigens auch der Grund warum Marco einen Unfall hat und laut Klappentext "in ihr Leben kracht". Denn so ist es tatsächlich. Und da Marco keine Familie in Oxford hat verbringt er einige Wochen bei Maggie - bis er wieder ganz gesund ist. Eingefädelt wurde das von Marcos Schwägerin die samt Gatte und Sohn gerade bei Marco zu Besuch waren aber mittlerweile schon wieder nach Hause gereist sind. So sind Marco und Maggie gezwungen zusammen zu leben. Die beiden verstehen sich nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten immer besser und es beginnt zu knistern. Wie und ob (haha) sie zusammen kommen werde ich euch aber nicht verraten, dass müsst ihr schon selbst lesen!

Wie gesagt, das Buch und die Charaktere kann man einfach nur ins Herz schließen! Das einzige was mich ein bisschen gestört hat war die Perspektive. Das Buch ist nämlich aus der 3. Person geschrieben und das bin ich einfach nicht gewohnt. Aber da es nicht sonderlich lang war, kann ich drüber wegsehen.
Vor allem - sehr euch dieses Cover an!!! Wie kann man sich nicht in dieses Cover verlieben? 💘




Wer ein witziges und romantisches Wintermärchen sucht hat es hiermit gefunden! Kann es euch nur ans Herz legen es noch schnell vor Weihnachten zu besorgen und zu verschlingen!


Fazit & Bewertung:

Es ist eine wirklich süße winterliche
Geschichte und perfekt für die stressige Vorweihnachtszeit!

Sommer in St. Ives - Anne Sanders

...jaaa mir ist bewusst, dass diese Rezi eigentlich ein paar Monate zu spät kommt weil es in dem Buch um Sommer geht aber ich hab das Buch erst im November gelesen, bei den schrecklichsten Temperaturen draußen und ja - jetzt kommt halt ne Rezi dazu :D



Autor: Anne Sanders
Seitenanzahl: 414
Preis: 15,50 € / 14,99 € (Deutschland)
Ersterscheinung: 24.05.2016
ISBN: 9783764505462


Alte Liebe. Neues Glück. Und ein verrückter Sommer in Cornwall ...

Mittwoch, 2. November 2016

"Bettys Blabla" im November 2016

Hallo liebe Lesefreunde,

heute hatte ich so richtig Lust mal wieder was zu posten - dies ist jetzt schon mein dritter Post heute! Habe auch die Seite "ABOUT ME" etwas aktualisiert und meine Lesemonate - da muss ich aber noch was ändern, seit April wurde ich schleißig und habe meine Lesemappe nicht mehr brav geführt! Habe dies mit Oktober jetzt wieder begonnen und versuche dies irgendwann für die letzten Monate nachzutragen. Die Wunschliste wird dann hoffentlich auch zeitnah aktualisiert und ausgemustert.
Einen Post über meinen SuB möchte ich in nächster Zeit auch gerne machen! :)
Youtube-Videos werden aber weiterhin wahrscheinlich eher selten bis gar nicht kommen. Ich habe einfach wenig Zeit und wenn auch nicht die Lust oder Motivation dazu. ich habe mit Youtube begonnen als ich wirklich verdammt viel Zeit in meinem Leben hatte - das war wahrscheinlich ein Fehler. Jetzt bekomme einfach nicht mehr alles unter einen Hut.

Ich wollte euch einfach mal berichten was die letzten Monate so los war. Wie einige von euch vielleicht wissen, mache ich zur Zeit eine Lehre, oder in Deutschland auch Ausbildung genannt, in einer Buchhandlung. Im April habe ich ein Praktikum begonnen welches bis Ende August gedauert hat. Anfang September habe ich dann mein Praktikum gewechselt, nicht weil es mir in der vorherigen Buchhandlung nicht gefallen hätte, sondern einfach weil es keine Übernahmechance für mich gab. Dort wo ich jetzt seit Anfang September bin, wurde ich dann Anfang Oktober übernommen was mich sehr gefreut hat. Es ist eine nette, kleine Buchhandlung, die gerade erst umgezogen sind - ich war die ersten zwei Praktikumstage sogar noch voll beim Umzug & Umbau dabei!

Ich bin richtig glücklich dort und glaube, dass ich mich seit April schon sehr verändert habe. Ich bin offener geworden, traue mir mehr zu aber manche Situationen überfordern mich trotzdem noch. Aber nur so lernt man.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich am Anfang meines ersten Praktikums viiiiel schüchterner gewesen bin und in diesen vier Monaten wo ich dort war, dort gerade mal die letzte Woche einmal oder so ans Telefon gegangen bin. In meinem jetzigen Betrieb war das seit der ersten Woche irgendwie selbstverständlich. Wäre ich mit dieser Schüchternheit in meinen jetzigen Betrieb gekommen, wüsste ich nicht ob ich dort eine Chance gehabt hätte.
Aber nicht nur durch meine ersten Erfahrungen in der Arbeitswelt habe ich mich verändert.

Seit ungefähr dem Beginn meines ersten Praktikums habe ich auch einen Freund, der mich immer unterstützt und auch schon durch schwierige Situationen begleitet hat und er stand mir immer beiseite. Ich vertraue ihm wirklich tausendprozentig und wüsste nicht mehr, was ich ohne ihn tun sollte! Ohne ihn wäre mein Leben wahrscheinlich ganz anders verlaufen - ich bin einfach verdammt froh ihn zu haben. Musste mal gesagt werden.

Ich nehme nicht an, dass das hier viele lese. Trotzdem steht es jetzt im Internet. Für immer. Auch egal. Vielleicht hatte ja irgendjemand Lust diesen vollkommen zusammenhanglosen Text zu lesen. Oder einfach Langeweile. Glaube zwar nicht, dass mein Freund oder auch meine Kollegen aus der Buchhandlung das hier jemals lesen aber ich möchte euch trotzdem allen danken! :)

Und den Mädels aus der ABS-Gruppe danke ich auch, ihr wart von Anfang an für mich da, habt mich immer und immer wieder unterstützt. Man kann mit euch lachen und man kann mit euch weinen - ich liebe euch! <3

So, dass wars dann für heute. Hoffe wir lesen uns bald mal wieder!
Liebe Grüße und schönen Abend, eure Betty!

Mein Lesemonat Oktober


Lesemonat Oktober! :)
Hier seht ihr meinen Lesemonat aus dem Oktober.
Ich habe sechs Bücher gelesen, dass macht 2229 Seiten! Damit bin ich halbwegs zufrieden aber hätte schon gerne so um die acht Bücher gelesen. Hoffe ich schaffe das im November :D






 Das sind meine 6 gelesenen Bücher!

New York Diaries - Ally Taylor
This Girl - Colleen Hoover
Vierundzwanzig Stunden - Guillaume Musso
(Mein HIGHLIGHT!!!)
Weil ich dich liebe - Guillaume Musso
Liebe verletzt - Rebecca Donovan
Wieviel Leben passt in eine Tüte? - Donna Freitas



"Weg damit!" - Bücher die ich gerne verkaufen oder tauschen würde!

Hallo liebe Lesefreunde,

vor einigen Wochen habe ich mal Bücher aussortiert und es kamen seit dieser Zeit noch ein paar dazu. Jetzt habe ich hier zwei Stapel stehen die ich gerne loswerden würde.

Ich stelle euch die Bücher jetzt mal vor, falls ihr eines davon gerne hättet schreibt mich einfach am besten über Instagram (bettysbuecherwelt) mal an oder hinterlasst hier einen Kommentar.

Ich habe ja überlegt sie im Internet zu verkaufen aber auf momox oder Rebuy bekommt man nichtmal 20c pro Buch und das ist dann schon echt wenig! :-/


1) Thirteen Reasons Why - Jay Asher (Reclam)
2) Coraline - Neil Gaiman
3) The face on the milk carton - Caroline B. Kooney
4) The Light between Oceans - M.L. Stedman
5) Rivers of London - Ben Aaronovitch

Alle fünf sind englische Bücher und in eher schlechtem Zustand, die oberen drei sind Schullektüren. Würde jedes für 1€ verkaufen.

6) Die Liebe von Callie & Kayden - Jessica Sorensen
7) Aschenputtel - Kristina Ohlsson
8) Der schönste Fehler meines Lebens - S.E. Phillips
9) Ausgehoppelt - Sophia Rauchberg
10 & 11) Beautiful Disaster & Beautiful Oblivion -
                                                       Jamie McGuire

Buch 6 & 9 sind Mängelexemplare deswegen 1€ und die anderen je 3€, sind alle in sehr gutem Zustand.

12) Das kleine große Glück - Lucy Dillon
13 & 14) Spiel ohne Regeln & Das Spiel geht weiter                               - Emma Hart
15) Deine letzte Spur - Emily Barr
16) Wir in drei Worten - Mhairi McFarlane
17) Soul Beach - Kate Harrison
18) Der Schock - Marc Raabe

12, 13, 14, 16, 17: 1€ weil Gebrauchsspuren (Leserillen, ...)
15: 3€ = sehr guter Zustand
18: 1€ = Mängelexemplar

Versand müsstet ihr übernehmen, in Österreich kosten ein Paket bis 2kg 4,60€ - also wäre es schlau gleich mehrere Bücher zu nehmen.
Mit dem Versenden nach Deutschland kenne ich mich nicht so gut aus aber das kostet bestimmt 10€ wenn nicht mehr, also würde ich euch davon eher abraten außer wenn ihr gleich alle nehmen wollt oder so! :P
Jedes dieser Bücher kann auch getauscht werden. Also wenn ihr etwas habt, was ihr nicht mehr wollt und dafür eines meiner wollt - schickt mir doch Fotos, Listen, usw.

Wenn ihr noch Fragen habt - nur raus damit, würde mich sogar freuen nur ein Buch loszuwerden :D
Falls das nichts wird, kommen sie vielleicht doch zu Rebuy oder Ähnlichem bzw werden gespendet.

Sonntag, 23. Oktober 2016

New York Diaries #1 Claire - Ally Taylor

Autor: Ally Taylor
Seitenanzahl: 317 (inklusive Leseprobe zu NY Diaries #2 "Sarah" von Carrie Price)
Verlag: Knaur*
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
Ersterscheinung: Oktober 2016
ISBN: 9783436519394

Link zum Buch

Klappentext:
Träume, Liebe und Neuanfänge
in der aufregendsten Stadt der Welt
Im Herzen von New York steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Auch Claire Gershwin kommt als Suchende nach New York. Sie ist frisch verlassen und viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich Claires Träume und Hoffnungen in der Stadt, die niemals schläft, erfüllen?

Sonntag, 2. Oktober 2016

Rezension: Wir beide, vielleicht

Autor: Kemper Donovan
Seitenanzahl: 378
Verlag: Goldmann
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
Ersterscheinung: 2016 unter dem Titel "The decent proposal"
ISBN: 9783442484225

Klappentext:
Ein charmanter Idiot, eine smarte Karrierefrau, ein kurioser Deal
- und vielleicht das große Glück ...

Richard und Elizabeth sind beide um die 30 und leben in L.A. - ansonsten haben sie wenig gemeinsam, Während der chaotische Richard sich als Filmproduzent gerade so über Wasser hält, arbeitet die smarte Elizabeth erfolgreich als Anwältin. Kein Wunder, dass sie sich bisher nie begegnet sind. Das ändert sich, als ein unbekannter Gönner ihnen je 500.000 Dollar verspricht. Einzige Bedingung: Sie müssen sich ein Jahr lang einmal pro Woche treffen. Ihr Plan: Sie ziehen die 52 Dates durch, jeder sackt eine halbe Million ein - und geht danach wieder seiner Wege. Doch noch ahnen sie nicht, wie sehr diese Begegnungen ihr Leben verändern sollen ...

Montag, 29. August 2016

Mein SuB und andere Katastrophen! #3

SuB-Updates wollte ich eigentlich regelmäßig mache, uuuuups!
Im April hatte ich 26 ungelesene Bücher... mal sehen wieviele es dieses mal sind!
.
.
.
[Betty eilt schnell zum Regal und zählt :P]
.
.
.
Hallo Blogger- und Bücherfreunde!
Ich lebe noch!
Was war so los diesen Monat?

Ich war von 14-23.8. auf Pfadfinderlager und bin dort weder zum Lesen, noch zum Bloggen gekommen.

Ich habe vorgestern "It Ends With Us" von Colleen Hoover ausgelesen, es war nicht schlecht, bekommt 4,5 Sterne von mir aber ich hätte mir wirklich mehr erwartet!

Ich habe gestern 35 Bücher aussortiert und mein Regal endlich wieder eingeräumt, seit Anfang Mai (glaube ich) waren alle Bücher nur noch irgendwie hineingestopft xD
Bin froh, dass ich es jetzt endlich wieder geordnet habe!

Mein Jahresziel liegt wie letztes Jahr bei 100 Büchern - ich weiß nicht, ob das dieses Jahr etwas wird. Bin erst bei Buch 59 und da ich jetzt arbeite, komme ich nicht so oft zum Lesen. Noch dazu lerne ich gerade für die Führerschein-Theorie-Prüfung... glaube kaum, dass ich jeden Monat etwa 11 Bücher schaffen kann! Aber mal sehen! ;)
Meine Wochenenden sind auch immer sehr verplant.
Das erste Augustwochenende (6 & 7) habe ich bei unseren Kids auf Besuch am Pfadfinderlager "Pinakarri" in Laxenburg (Niederösterreich) verbracht. Das zweite Wochenende (13 & 14) habe ich teils mit packen und teils mit meinem Freund verbracht bzw am Sonntag in der Früh sind wir schon weggefahren. Das dritte Wochenende (20 & 21) habe ich in Kärnten verbracht - wie gesagt: Pfadfinderlager. Und letztes Wochenende (27 & 28) habe ich am Freitag Abend mit meinen besten Freunden und meinem Freund beim Chinesen verbracht, also wir waren essen und haben danach noch die letzten vier Folgen von "Doctors Diary" geschaut. Diese Serie haben wir zum Spaß im Mai 2015 begonnen und sie ist einfach furchtbar dämlich, seeehr zum Fremdschämen aber auch mega lustig! Samstag war ich den ganzen Tag extrem müde, sind dementsprechend spät schlafen gegangen und mein Freund war noch da. Und Sonntag habe ich gelesen. Gerade rereade ich "November 9" von Colleen Hoover! Verdammt, ich liebe dieses Buch!

Es hat mir wirklich gefehlt zu schreiben! Auch wenn das hier vielleicht keiner liest, mir egal, ich kann meinen Gedanken freien Lauf lassen und ja.... das wars dann auch schon wieder, wollte mich nur kurz melden und mal "Hallo" sagen!



Montag, 1. August 2016

Rezension: Paris, du & ich

Autorin: Adriana Popescu alias meine Lieblingsautorin! <3
Seitenanzahl: 352
Verlag: cbj
Preis: 15,50 (Österreich), 14,99 (Deutschland)
Ersterscheinung: 25.07.2016 (also heute!)
ISBN: 978-3-570-17232-2
Es geht um: Gebrochene Herzen, die Stadt der Liebe: Paris, Paris und nochmal Paris! Freundschaft, neue Chancen, Familien-Probleme, Zukunftsträume, ... es geht um einfach alles was im Leben eines Jugendlichen so passiert!
Hier kommt ihr zum Buch: Verlagsseite
Und hier zum Buch-Trailer: Youtube

Klappentext:
Paris für Entliebte!


Romantik pur hatte die sechzehnjährige Emma geplant - eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss sie feststellen, dass Alains "Emma" inzwischen "Chloé" heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhanden gekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art.



Meine SuB-Leichen

Heute mal ein etwas anderes Thema - darauf gebracht hat mich die liebe Lena von Buchkuschler, zu ihrem Blogpost kommt ihr *hier*.

Also, heute stelle ich euch ein paar Bücher vor die schon wirklich lange auf meinem SuB (= Stapel ungelesener Bücher) rumgammeln.


Montag, 11. Juli 2016

Buch-Tipp: Morgen kommt ein neuer Himmel

Von Ende Juli bis Anfang Juli habe ich "Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielman gelesen. Ich fand dieses Buch wirklich, wirklich gut und deswegen will ich es euch hier kurz empfehlen.

Es geht um Brett, die ihre Mutter verliert. Anfänglich kann sie es gar nicht begreifen und weiß nicht wie sie damit umgehen soll. Als sie dann als einzige nicht sofort etwas erbt wird sie sauer. Sie erbt von ihrer Mutter nur eine Lebensliste die sie selbst mit 14 Jahren geschrieben hat. Ihre Mutter fordert sie dazu auf, jedes dieser Ziele innerhalb eines Jahres zu erfüllen, denn dann bekommt sie ihr Erbe. Brett hat keine Ahnung wie sie das alles schaffen soll. Ein Haus kaufen? Hört sich für sie unmöglich an, vor allem da sie fast kein Geld hat. Ein Pferd kaufen? Noch schlimmer! Welche 34-Jährige Frau hätte gerne ein Pferd? Dann noch "Als Lehrerin arbeiten" Brett hasst nichts so sehr wie das Unterrichten! Was hatte sich ihre Mutter dabei nur gedacht! Und noch schlimmer - ein Baby bekommen! Brett steckt zwar mitten in einer Beziehung, aber der Mann will eigentlich niemals ein Kind haben... Für sie steht fest, dass wird ein aufregendes Jahr! Mit neuen Freunden und Feinden versucht Brett an alle diese Aufgaben heran zu gehen...mit Erfolg?! Na das müsst ihr schon selbst herausfinden!
Hilfe hat sie dabei von dem charmanten Brad, dem Anwalt ihrer Mutter der ihr immer und überall zur Seite steht aber kann das etwas werden mit den Beiden?

Sonntag, 3. Juli 2016

Rezension: Fünf am Meer

Autorin: Emma Sternberg
Seitenanzahl: 460
Verlag: Heyne
Ersterscheinung: 06/2016
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
ISBN: 978-3-453-42163-9
Es geht um: Verlust, Neuanfang, Liebe, ...
Und hier kommt ihr zum Buch: Fünf am Meer - Emma Sternberg

Klappentext: 
WILLKOMMEN IM SEA WHISPER INN
Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat - und findet sich in einem Haus in den mondänen Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf und scheint noch ein bisschen mehr zu wissen ...

Montag, 27. Juni 2016

Ein ganzes halbes Jahr: Meine Meinung zum Film!

"Me Before You" oder auch "Ein Ganzes Halbes Jahr" ist der Film auf den ich seit einem gefühlten ganzen halben Jahr hinfiebere.

In diesem Post werde ich natürlich nicht spoilern aber trotzdem ein bisschen auf die Handlung des Films und des Buches eingehen, falls ihr euch aber lieber komplett überraschen lassen wollt, dann lest dies hier besser nicht - aber wer den Trailer kennt, kennt meiner Meinung nach auch grob den Inhalt.

Sonntag, 19. Juni 2016

Wie viele Bücher habe ich?

Hallo Leute,

da ich letzte Woche ein neues Regal bekommen habe, habe ich alle meine Bücher aus dem alten genommen und mal gezählt und auch ein paar aussortiert. Das neue Regal ist mittlerweile eingeräumt aber das alte noch nicht. Trotzdem wollte ich euch heute mal meine Statistik zeigen.

Ich habe 178 Bücher in meinen beiden Regalen...
...zusätzlich noch 28 Aussortierte auf meinem Kasten.

2016 habe ich 41 Bücher gelesen
...und 38 neue Bücher sind bei mir eingezogen!
- 24 davon sind selbst gekauft und
-14 sind Rezi/Lese-Exemplare oder Geschenke.

Ungelesene Bücher habe ich 40!

Wenn alles fertig sortiert ist bekommt ihr natürlich einige Fotos! :-)
(Stand: 13.06.16)


Rezension: Until Friday Night - Maggie & West

Autorin: Abbi Glines
Seitenanzahl: 295
Verlag: Piper
Ersterscheinung: 2015, mit dem Titel "Until Friday Night"
Preis: 9,30 (A) / 8,99 (D)
ISBN: 9783492309196
Teil: Teil 1 der "Field Party"-Reihe
Es geht um: Verlust, Liebe, Football, Highschool, Freundschaft

Klappentext:
Er hat eine goldene Zukunft, sie eine dunkle Vergangenheit,
doch ihre Herzen schlagen unaufhaltsam füreinander.
Nach außen hin ist West der gut aussehende Football-Star, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad geplagt, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren darf. Als West eines Tages aber einfach nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an sie.

Donnerstag, 9. Juni 2016

Buch-Tipp: Ich und die Menschen

Heute mal wieder nur ein kurzer Post aber ich habe gerade ein Buch ausgelesen, wollte eigentlich schlafen gehen aber es war so fesselnd und dann hatte ich es fertig und dann hatte ich den Drang unbedingt etwas darüber schreiben zu wollen weil es soooo gut war! Eine ausführliche Rezension wird bestimmt noch folgen!

Es geht um "Ich und die Menschen" von Matt Haig. Der britische Autor hat ein Buch über uns Menschen geschrieben in der Sicht von einem Alien welches auf der Erde angekommen ist. Dieser Alien nahm den Platz eines Menschen, und zwar Andrew Martin - genialer Mathematiker aber schrecklicher Ehemann und Vater, ein. Der "neue" Andrew lernt uns, die Menschen, zum ersten Mal kennen und lieben (bzw hassen, wie man's nimmt). Das wars zum Inhalt!

Der Schreibstil von Matt Haig ist herrlich humorvoll aber auch philosophisch, literarisch und emotional. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und wird mich bestimmt noch einige Zeit lang begleiten.

Ich habe viele neue Lieblingszitate entdeckt, Matt Haig kennen und lieben gelernt und definitiv ein neues Lieblingsbuch gefunden!
Große Empfehlung von MIR an EUCH!

Jeder Mensch sollte dieses Buch gelesen haben, es bringt die Darstellung der Menschen wirklich gut rüber und man lernt einiges über das Verhalten, die Fehler und Macken.
Manchmal hab ich mir echt gedacht: "Genau so ist die Welt - einfach traurig."

Eines meiner Lieblingszitate:
"Es gibt nur ein Genre in der Literatur. Das Genre heißt Buch."

Liebe Grüße und bis bald,

Freitag, 3. Juni 2016

Mein Lesemonat Mai!

Im Mai habe ich sieben Bücher gelesen, drei davon waren "ReReads"

Gelesen habe ich:
Lieblingsmomente - Adriana Popescu (rereread)
5 Tage Liebe - Adriana Popescu (reread)
Eigentlich bist du gar nicht mein Typ -Anna Bell [Rezi]
Der Sommer der Sternschnuppen - Mary Simses [Rezi]
Mängelexemplar - Sarah Kuttner
Forbidden -Tabitha Suzuma [Rezi] (reread)
Mein bester letzter Sommer - Anne Freytag [Rezi]

Am Besten fand ich: Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag!

Insgesamt waren es 2556 Seiten, dass ergibt einen Durchschnitt von 82 Seiten pro Tag.
Ich bin mit diesem Ergebnis ganz zufrieden und mittlerweile bei meinem 40.sten Buch dieses Jahr - mein Ziel ist es ja 100 Bücher zu lesen, mal schauen ob das zu schaffen ist, derzeit bezweifle ich das aber man weiß ja nie!

Donnerstag, 2. Juni 2016

1. Blog-Geburtstag!

1
.
.
.
Happy Birthday to you, happy Birthday to you, Happy Birthday Bettysbuecherwelt, happy Birthday to you!!!!

...heute ist mein erster Blog-Geburtstag!
Ein Jahr lang schreibe ich nun schon (mehr oder weniger) regelmäßig Rezensionen und anderes für euch!
Ich wollte mich hiermit mal bei euch bedanken, zur Zeit komm ich leider zu fast nichts und deswegen ist dieser Post auch so kurz aber ich wollte mich trotzdem einfach bei euch bedanken!
Danke an euch da draußen, dass ihr immer fleißig meine Posts anklickt!
Werde mir noch etwas überlegen, ein Gewinnspiel vielleicht und euch dann Bescheid geben sobald ich dazu komme (...und eine zündende Idee gehabt habe)

Danke nochmal an genau DICH da vorm Bildschirm!
...und danke auch an die lieben Abs-Mädels die mich damals ermutigt haben und überhaupt auf die Idee eines Blogs gebracht haben, ich hab euch lieb! ❤

Hoffe ihr bleibt mir auch im nächsten Jahr alle treu, danke


PS: Auch mein YouTube-Kanal wird heute 1 Jahr alt, dieser ist leider auch gerade sehr still weil ich eben einfach nicht dazu komme Videos zu drehen! ...aber weitere Videos sind in Planung! :-D

Montag, 30. Mai 2016

Rezension: Mein bester letzter Sommer

Autorin: Anne Freytag
Seitenanzahl: 367
Verlag: heyne>fliegt
Ersterscheinung: März 2016
Preis: 15,50 (A)
ISBN: 0978-3-453-27012-1
Typ: Einzelteil
Es geht um: Erste Liebe, Krankheit, Tod, Reisen, Familie, Gefühle


Rezension: Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

Autor: Anna Bell
Seitenanzahl: 395
Verlag: Knaur*
Originaltitel: The Bucket List to Mend a Broken Heart
Ersterscheinung: März 2016
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
ISBN: 978-3-426-52011-6
Typ: Einzelteil
Es geht um: Liebe, neue Erfahrungen sammeln, über sich hinauswachsen, Freundschaft


Donnerstag, 19. Mai 2016

Rezension: Der Sommer der Sternschnuppen

Autor: Mary Simses
Seitenanzahl: 444
Verlag: blanvalet
Originaltitel: The Rules of Love and Grammar
Ersterscheinung: 2014
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
ISBN: 9783734102530
Typ: Einzelteil
Es geht um: Liebe, Vergangenheit, Verlust, Familie, Geheimnisse, Literatur und Neubeginn


Klappentext:

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit ...

Grace Hammond liebt Ordnung über alles. Als sie ihren Job, ihren Freund und auch noch ihre Wohnung verliert, kehrt sie kurzerhand nach Dorset zurück, in die charmante Kleinstadt an der Küste Connecticuts, in der sie aufwuchs. Hier gibt es den besten Apfelkuchen der Welt, einen weiten Himmel voller Sternschnuppen - und die Ruhe, in der Grace herauszufinden hofft , wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Doch schon bald holt sie etwas ein, was sie für immer vergessen wollte. Denn in Dorset erlitt Grace einen Verlust, den sie nie verwunden hat. Und hier verliebte sie sich in Peter Brooks. Als Grace nun erfährt, dass er ebenfalls zurück in der Stadt ist, treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander ...






Sonntag, 1. Mai 2016

Mein Lesemonat April!

Der April war besser als die letzten beiden Monate, okay sieben Bücher sind doch eigentlich eh relativ viele - sicher will man immer noch mehr und noch mehr schaffen, aber man kann ja nicht nur lesen, also bin ich mit diesen sieben Büchern relativ zufrieden! Vor allem waren sie alle ziemlich gut, der Monat hat super begonnen weil ich krank war und Zeit hatte, die Mitte des Monats läuft nie so gut aber gegen Ende hin hab ich wieder mehr gelesen.

1) Das Beste, das mir nie passiert ist - Laura Tait & Jimmy Rice (reread) [Rezi]
5 Sterne

2) Die Flüsse von London - Ben Aaronovitch [Rezi]
4 Sterne

3) Maybe Not - Colleen Hoover
4 Sterne

4) Halb drei bei den Elefanten - Kyra Groh
5 Sterne

5) Die Liebe ist ein schlechter Verlierer - Katie Marsh [Rezi]
4 Sterne

6) Die Liebe, das Glück und ein Todesfall - Kerry Fisher [Rezi]
4 Sterne

7) Die Therapie - Sebastian Fitzek
4 Sterne

Statistik
Bücher: 7
Seiten: 2607
Durchschnitt: 86
Highlight: ...wieder keines


Samstag, 30. April 2016

Rezension: Die Liebe, das Glück und ein Todesfall

Autor: Kerry Fisher
Seitenanzahl: 411
Verlag: Goldmann - Danke für das Rezensions-Exemplar!
Originaltitel: The School Gate Survial Guide
Ersterscheinung: 2014
Preis: 9,99 (D) / 10,30 (A)
ISBN: 978-3442482139
Typ (Einzelteil oder Reihe): Einzelteil
Es geht um: Liebe, Glück und einen Todesfall - nein Scherz schon aber hauptsächlich geht es um: Familie, Probleme, Liebe, Freundschaft, gesellschaftliche Unterschiede, aber natürlich spielt auch das Glück eine große Rolle...

Klappentext:

Ein unerwartetes Erbe stellt das Leben der Putzfrau Maia und ihrer Kinder
völlig auf den Kopf ...

Maia stellt keine hohen Ansprüche an das Leben, aber etwas mehr als eine Sozialwohnung und ein Couchpotato-Mann wäre schön. Mit diversen Putzstellen versucht sie, ihre kleine Familie über Wasser zu halten - umso tiefer sitzt der Schock, als sie erfährt, dass ihre Lieblingskundin, eine nette Professorin, verstorben ist. Doch dann die Überraschung: Maia wurde im Testament bedacht, vielmehr: Maias Kinder. Aus dem Nachlass soll das Geld für eine teure Privatschule bestritten werden. Und plötzlich finden sich Maia und ihre Kinder in einer Welt wieder, in der ein Leben ohne Bio-Obst und Geigenunterricht undenkbar ist - und in der ein hinreißender Lehrer Maias Herz höher schlagen lässt ...

Montag, 18. April 2016

Rezension: Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Autor: Katie Marsh
Seitenanzahl: 415
Verlag: Diana Verlag
Originaltitel: My Everything
Ersterscheinung: 2015
Preis: 12,99 (D) / 13,40 (A)
Typ (Einzelteil oder Reihe): Einzelteil
Es geht um: Liebe, Drama, Krankheit

Klappentext:

Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?

Ein junges Paar. Eine Geschichte, deren Ende zugleich ein Neuanfang ist. Die Liebesgeschichte von Hannah und Tom.
***

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, für ein Hilfsprojekt in Afrika zu arbeiten. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren. Doch dazu kommt es nicht ... Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass sie ihre Pläne aufgeben muss und er nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen ...

Samstag, 16. April 2016

Reading Habits TAG

Ich wurde von der lieben Melissabooklover zum Reading Habits Tag getaggt, dankeschön dafür! <3 Dieser Tag beinhaltet einige Fragen zu meinem Leseverhalten. Viel Spaß!
 
Hast du einen speziellen Platz zu Hause, wo du liest?
Ich lese meistens in meinem Bett aber hin und wieder sitze ich auch auf der Bank in meinem Zimmer, bei meinem Schreibtisch oder im Wohnzimmer.
 
Lesezeichen oder irgendein Stück Papier das gerade herumliegt?
Ich verwende meistens Lesezeichen aber, wenn ich gerade keines griffbereit habe und das Buch nur für einige Minuten beiseitelege, verwende ich die seltsamsten Dinge wie zB. mein Handy oder eine Schere, eben alles was gerade in der Nähe ist.

Kannst du einfach zu lesen aufhören oder nur dann, wenn du
ein Kapitel beendet hast bzw. eine spezielle Seitenzahl erreicht
hast?
Können ja, wollen nein. Wenn es wirklich wichtig ist wie wenn jemand anruft und ich kurz abheben muss, dann lege ich mein Buch weg aber wenn es nicht so wichtig ist, dann versuche ich zumindest den Absatz zu Ende zu lesen und wenn ich komplett freiwillig aufhöre, dann beende ich fast immer ein Kapitel!

Isst oder trinkst du während du liest?
Im Winter liebe ich es Tee zu trinken und gleichzeitig zu lesen und im Sommer trinke ich dann eben Smoothies oder ähnliches. Gegens essen während des Lesens, habe ich auch nichts einzuwenden aber wenn dann nur Kleinigkeiten wie Eis oder Chips. Aber ich passe natürlich auf -  will ja meine Bücher nicht dreckig machen!

Multitasking: Musik hören oder fernsehen während des Lesens?
Fernsehen nein, niemals! Es stört mich schon wenn meine Schwester in ihrem Zimmer fernschaut und eine unserer Türen geöffnet ist! Und Musik, das ist so eine Sache: generell würde ich jetzt ja sagen aber es kommt drauf an. Bei englischen Bücher kann ich gar keine Musik hören und bei deutschen Büchern kann ich keine deutsche Musik hören, da geht nur englische. Aber eigentlich lese ich lieber in der Stille aber manchmal mag ich diese Stille auch wieder gar nicht und ich brauche einfach ein bisschen Musik, auch gerne nur Instrumental-Stücke oder Soundtracks ohne Text!

Liest du nur ein Buch, oder auch mal mehrere zur selben Zeit?
Nur ein Buch lesen, ist bei mir wirklich schon zur Seltenheit geworden, ich lese meistens mindestens zwei zur selben Zeit, finde das aber eher eine lästige Angewohnheit und will diese eigentlich auch loswerden.

Zu Hause lesen, oder überall?
Am liebsten zuhause! Aber auch gerne im Zug, ich lese fast immer beim Zugfahren, so vergeht die Zeit schneller und wenn die Leute um mich herum laut sind dann höre ich dazu auch noch Musik!

Laut lesen, oder nur für dich in deinem Kopf?
Laut lesen mag ich gar nicht! Ich behalte die Worte lieber in meinem Kopf!

Liest du oft voraus oder lässt du sogar Seiten aus?
Wieder eine lästige Angewohnheit, manchmal blicke ich zum letzten Satz eines Kapitels vor, wenn das Kapitel auf der gleichen oder nächsten offenen Seite endet. Ich weiß selbst nicht warum ich das tue aber es nervt!

Leserillen machen oder lieber vorsichtig sein?
Ich hasse leserillen über alles! Ich lese so vorsichtig es nur geht und behüte meine Bücher wie Babys! Meine Mutter hat in drei meiner Bücher Leserillen gemacht und ich habe sogar fast zu weinen begonnen! Sie hat meine Trauer natürlich nicht verstanden und mich für verrückt erklärt…

Schreibst du in deine Bücher?
Nein niemals! Ich markiere mir hin und wieder Stellen mit Post-Its nur leider viel zu selten, weil ich nie welche griffbereit habe – leider!
 
So, dass war der Tag, ich hoffe ihr konntet ein bisschen mehr über mein Leseverhalten erfahren und es würde mich freuen, wenn ihr den Tag auch machen würdet! Könnt mir dann gerne Bescheid geben, dann schaue ich bei euren Posts vorbei! Schönes Wochenende wünsche ich euch!

Freitag, 8. April 2016

Bookish Things I Want To Do In My Life

Hallo!
In der letzten Stunde war ich wiedermal auf sehr vielen Blogs unterwegs, hab einige Posts und Rezensionen gelesen und unter anderem auch diesen von livi*liest und sie hat eine Bucket-List erstellt mit Bücher-Dingen und ich dachte mir, ich könnte das ja auch tun! :)
Diese Dinge würde ich alle zu gerne mal tun, mal sehen wieviel ich davon in meinem Leben wirklich machen kann, ich hoffe doch ALLES!
PS: Ich habe die Liste von unten nach oben geschrieben, falls es euch interessiert^^
 
 
 
1. Alle meine angefangenen Reihen beenden!!! (Es sind einfach sooo viele...)
 
2. Zählt das dazu? Einen Harry Potter-Marathon mit meinen besten Freunden machen?! Darüber haben wir schon gesprochen^^ (BKLM <3 )
 
3. Bücher kaufen ohne mich schlecht zu fühlen xD
 
4. Ein Buch schreiben und veröffentlichen! :3
 
5. Ein Zimmer voller Bücher haben, quasi eine eigene Mini-Bibliothek wo sich aber niemand etwas ausleihen kann xD
 
6. Meinen kompletten SuB (Stapel ungelesener Bücher) wegglesen! :o
 
7. Adriana Popescu (Autorin von Lieblingsmomente) treffen!!!!
 
8. Auf die Frankfurter Buchmesse fahren! Oder auf irgendeine andere :D
 
9. In einer Bibliothek oder Buchhandlung mit meinen besten Freunden übernachten! (Wir haben schon mal darüber gesprochen, erinnert ihr euch...?  BKLM <3 )
 
10. Alle meine ABS-Mädels (Die beste Whatsapp-Blogger-Gruppe der Welt *liebe euch*) persönlich treffen! #absküsschen <333
 
 
Habt ihr auch so eine Liste? Wenn nicht wird es Zeit sich mal Gedanken darüber zu machen oder? Ihr könnt mir gerne einen Kommentar mit euren Ideen schreiben und wenn ihr selbst darüber bloggt dann schickt mir doch den Link! Liebe Grüße <3

Donnerstag, 7. April 2016

Rezension: Die Flüsse von London

Autor: Ben Aaronovitch
Seitenanzahl: 478
Verlag: dtv
Originaltitel: Rivers of London
Ersterscheinung: 2011
Preis: 9,95 (D) / 10,30 (A)
Typ des Buches (Einzelteil oder Reihe): 1. Teil der Peter Grant-Reihe: bis jetzt 5 Teile, 6. Teil kommt im Juni 2016 auf Englisch und Anfang 2017 auf Deutsch
Genre: Fantasy, Fantasy-Krimi, Urban Fantasy
 
Klappentext:
Können Sie beweisen, dass Sie tot sind?
 
Peter Grant ist frischgebackener Police Constable, als man ihm einen unerwarteten Vorschlag macht: Er soll Zauberlehrling werden, der erste in England seit fünfzig Jahren. Jetzt muss er sich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin aushandeln, Leichen in Convent Garden ausgraben... Alles ziemlich anstrengend. Und der Papierkram!

Rezension: Das Beste, das mir nie passiert ist

Autoren: Laura Tait & Jimmy Rice
Seitenanzahl: 375
Verlag: dumont
Originaltitel: The Best Thing That Never Happened To Me
Ersterscheinung: 2014
Preis: 9,99 (D) / 10,30 (A)
 
Klappentext:
Wie oft kann man sich verpassen, bis man endlich sagt: "Ich liebe dich."
 
Beste Freunde und heimlich ineinander verliebt: Holly und Alex sind das Paar, das nie zusammenkommt. Nach elf Jahren scheint endlich der richtige Zeitpunkt da zu sein. Für eine zweite Chance - für die ganz große Liebe.
 
 

Samstag, 2. April 2016

Mein SuB und andere Katastrophen! #2

Hey!
Heute hab ich wieder ein SuB-Update für euch, es hat sich zwar nicht so viel geändert aber ich würde es euch trotzdem gerne einmal im Monat zeigen!
So, also letztes Mal hatte ich 24 SuB-Bücher, mittlerweile kamen einige neue dazu und ein, zwei alte auch wieder weg. Jetzt habe ich 17 deutsche Bücher auf meinem SuB und 9 englische, dass sind dann 26 Bücher.
 
So sah mein SuB letztes Mal aus.
 
 
...und ein Buch kam weg, aber drei neue dazu! Drei weitere Bücher haben diesen Monat meinen SuB gestreift, dass heißt ich habe sie gekauft und sofort gelesen, einerseits gut aber andrerseits, wenn ich nur die lese die ich neu habe, werden einige Bücher vermutlich noch auf meinem SuB verstauben aber mal sehen was der April so bringt...
 
 

Mein Lesemonat März!

Im März hatte ich wieder nicht soviel Zeit zum Lesen, dass lag aber nicht an einer Serie oder so sondern an anderen privaten Umständen auf die ich jetzt nicht näher eingehen werde. Ich hab im März sechs Bücher gelesen und bin damit eigentlich ganz zufrieden weil alle diese Bücher wirklich ganz gut waren! Ich habe zu jedem Buch eine Rezension veröffentlicht also werde ich nicht mehr dazu sagen, ihr könnt auch ja die Rezis gerne durchlesen falls ihr mehr erfahren wollt!
 
1) The Choice - Nicholas Sparks [Rezi]
 
2) Naked Heat - Richard Castle [Rezi]
 
3) Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes (reread) [Rezi]
 
4) Das Liebesleben der Suppenschildkröte - Theresia Graw [Rezi]
 
5) Maybe Someday - Colleen Hoover [Rezi]
 
6) Einmal und für immer - Ciara Geraghty [Rezi]
 
Statistik:
Bücher: 6
Seiten: 2595
Durchschnitt: 83
Highlight: Kann ich gar nicht sagen, da ich alle Bücher gut fand aber keines soooo gut, dass ich es jetzt als Highlight bezeichnen würde.
 
 

Rezension: Einmal und für immer

Autorin: Ciara Geraghty
Seitenanzahl: 523
Verlag: Heyne
Ersterscheinung: 2012 unter dem Titel 'Livesaving for Beginners'
Preis: 9,99 (D) / 10,30 (A)
Genre: Roman
 
Klappentext:
Zwei Leben. Zwei Wahrheiten. Zwei Entscheidungen.
 
Kat, 39, ist nicht verliebt. Sie hat eine Menge Freunde, einen gewöhnlichen Job, und sie denkt niemals über ihre Vergangenheit nach. Das ist Kats Geschichte. Nichts davon ist wahr.
Milo, 9, liebt seine Mum, Bananenmuffins und seinen Erste-Hilfe-Kurs. Er denkt nie über seine Zukunft nach. Das ist Milos Geschichte. Alles davon ist wahr.
Und dann gibt es noch eine andere Geschichte, eine, bei der sich die Lebenswege eines Jungen aus Brighton und einer Frau aus Dublin durch eine Laune des Schicksals kreuzen und alles auf den Kopf gestellt wird. Dies ist die Geschichte, die gerade erst beginnt ...
 
 

Montag, 28. März 2016

Rezension: Maybe Someday

Autorin: Colleen Hoover
Seitenanzahl: 423
Verlag: dtv
Ersterscheinung: 2014
Preis: 12,95 (D) / 13,40 (A)
 
Klappentext:
 
Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine Andere ...
 
Alles, was Sydney will, ist eine neue Wohnung.
Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft.
Alles, was sie nicht wollen, ist, sich ineinander zu verlieben. Und dann passiert es doch...
 

Mittwoch, 23. März 2016

Rezension: Das Liebesleben der Suppenschildkröte

Autorin: Theresia Graw
Seitenanzahl: 316
Verlag: blanvalet
Ersterscheinung: März 2014
Preis: 9,99 (D) / 10,30 (A)

Klappentext: In der Liebe ist alles erlaubt... oder?
"Single-Frau mit zwei kleinen Kindern sucht Mann" - zieht man damit einen Traumprinzen an Land? Eher nicht. Zu dem Schluss kommt zumindest Sophie, nachdem der jüngste potenzielle Liebhaber Reißaus genommen hat. Als die Münchner Lokalreporterin bei einem Autounfall den schicken Anwalt Roland kennenlernt, verschweigt sie die lieben Kleinen daher kurzerhand - ganz à la Suppenschildkröte, die ihre Brut allein am Strand zurücklässt. Sobald Roland sich in sie verliebt hat, wird Sophie ihm reinen Wein einschenken. Eine einzige Schwindelei, die spektakulär nach hinten losgeht ...
 
Schlagfertig, witzig, charmant - zum Verlieben ist man nie zu erwachsen!

Montag, 14. März 2016

Rezension: Naked Heat - In der Hitze der Nacht

Vorsicht! Dies ist ein zweiter Teil! Könnte Spoiler enthalten! Rezension zum ersten Teil hier! J
Autor: Richard Castle ;)
Seitenanzahl: 404
Verlag: Cross Cult
Preis: 12,80 (D) / 14,50 (A)
Klappentext: Als New Yorks bösartigste Klatschkolumnistin Cassidy Towne tot aufgefunden wird, sieht sich Heat einer ganzen Reihe Verdächtiger gegenüber. Sie alle sind bekannte Berühmtheiten und sie alle haben eindeutige Mordmotive, Manhattans gefürchtetste Skandalmacherin zu töten. Heats Mordermittlung verkompliziert sich durch ein überraschendes Wiedersehen mit dem Starjournalisten Jameson Rook. Als Folge ihrer kürzlichen Trennung würde sich Nikki lieber nicht mit ihrem emotionalen Ballast herumschlagen. Doch die persönliche Verstrickung des gutaussehenden, sprücheklopfenden Pulitzerpreisträgers in den Fall zwingt sie, sich erneut mit Rook zusammenzutun. Die Überreste ihres ungeklärten romantischen Konflikts sowie knisternde sexuelle Spannung erfüllen die Luft, während Heat und Rook sich auf die Suche nach einem Mörder unter Berühmtheiten und Gangstern, Sängern und Prostituierten, Profisportlern und beschämten Politikern machen …

Sonntag, 6. März 2016

Mein SuB und andere Katastrophen! #1

Hallo Leute!
 
Heute habe ich mich ein bisschen mit meinem Stapel ungelesener Bücher, auch SuB genannt, beschäftigt und ich war doch erstaunt wie viele ungelesene Bücher ich zuhause habe! Als ich noch ein eigenes Regalbrett für diese Bücher hatte, hatte ich sie immer im Blick aber jetzt habe ich sie kreuz und quer in meinem Regal verteilt und trotz Buchkaufverbot kamen in den letzten Wochen einige dazu (Neuzugänge Februar/Anfang März). Ich habe zwar auch aussortiert und auch gleich ein Unhaul-Video gedreht welches nächste Woche auf meinem YT-Kanal online kommt, aber wenn ich Zeit und Lust habe werde ich auch noch einen extra Post zu diesen Büchern machen, mal sehen.
Jedenfalls heute geht es mal um meine ungelesenen Bücher, ich habe sie aus den dunkelsten Ecken meines Regales herausgefischt und für euch arrangiert - so gut es halt ging. Hier ist das Ergebnis:

Freitag, 4. März 2016

Bücher & DVD Neuzugänge Februar/Anfang März + Musik

Hallo Leute!
Heute zeige ich euch meine Neuzugänge aus dem Februar und die von Anfang März (also vom 1.,3. und 4. März). Ich hab euch bestimmt schon mal erzählt, dass ich versuche mir keine Bücher mehr zu kaufen aber nach diesen ganzen Büchern habe ich jetzt irgendwie ein schlechtes Gewissen! Aber es ging mir nicht nur ums Geld sparen sondern mehr darum, meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) zu verkleinern, diesen habe ich jetzt etwas aussortiert und jetzt ist er ein bisschen geschrumpft obwohl er durch diese paar Bücher schon wieder gewachsen ist! Aber naja, jetzt zeige ich euch mal meine neuen Bücher (& DVDs) - und erzähle euch auch gleich wie es dazu kam:
 

Nicholas Sparks signiert - 3.03. Wien

Hallo Leute!
Gestern fand in Wien beim Thalia auf der Mariahilferstraße eine Signierstunde von Nicholas Sparks statt. Ich war mit meiner besten Freundin dort und es war echt ganz cool. Da der Andrang so groß war durfte man leider nur zwei Bücher unterschreiben (reicht eigentlich eh, vor allem mehr hätte ich auch nicht mitschleppen wollen, da ich mir auch sonst noch 3 neue gekauft habe) und konnte auch leider nicht mit dem Autor sprechen aber da ich sowieso bisschen nervös war habe ich sowieso das ganze englische Vokabular schlagartig vergessen, also sowas ist mir auch noch nie passiert aber naja kommt halt mal vor :D

Dienstag, 1. März 2016

Mein Lesemonat Februar!

Der Februar war für mich ein nicht so toller Monat, ich will nicht sagen, dass ich nicht viel Zeit hatte, denn wenn ich Lesen hätte wollen, hätte ich bestimmt Zeit gefunden aber ich habe eine neue Serie begonnen und zwar Castle, seit 25. Januar schaue ich fast täglich mindestens eine Folge dieser Serie und ich bin der Serie komplett verfallen, wenn ich etwas schaue dann diese Serie, vermutlich ein Grund warum mein Lesemonat so schlecht war, ein anderer Grund ist der Führerschein, ich habe im Februar fast den kompletten Theorie-Kurs besucht.
Aber der Hauptgrund ist wohl Castle, im November habe ich mit der Serie Bones begonnen und deswegen nur 5 Bücher geschafft und jetzt ist es ähnlich: Ich hab nur 6 Bücher gelesen. Ja einige denken sich jetzt vielleicht, sechs Bücher! Das sind doch eh total viele... aber nicht für mich! Im Januar habe ich 13 Bücher gelesen, wobei ich nicht weiß wie ich das hinbekommen habe, aber nunja, es waren 6 Bücher und ich bin nicht zufrieden damit, wie ihr euch vielleicht denken könnt.

Sonntag, 28. Februar 2016

Harry Potter TAG

LUMOS und hallo liebe Leute!
 
Heute haben Sarah von Lisasbücherwelt und ich einen Harry Potter Tag für euch! Wir haben die Fragen gemeinsam erfunden und eine Nachahmung von irgendeinem anderen Tag war nicht beabsichtigt. Am Ende werde ich einige Leute taggen aber eigentlich kann den Tag jeder machen der möchte, wir hoffen der Tag gefällt euch und es machen viele mit! J
Eigentlich kann man fast jede dieser Fragen mit „Harry Potter“ beantworten aber das ist nicht der Sinn dahinter und deswegen versuche ich andere Bücher zu finden!

Sonntag, 21. Februar 2016

Bettys liebste Autoren: Colleen Hoover

Gleich mal vorweg: Sowohl Lena als auch Jessy haben schon über Colleen Hoover geschrieben aber ich mag sie auch sehr und deswegen tue ich das jetzt auch noch. Schaut mal auf dieser Seite hier vorbei, da findet ihr alle Beiträge zu 'Bettys liebste Autoren'!
 
Name der Autorin/des Autors: Colleen Hoover
 
Ein paar Infos über die Autorin/den Autor: Ich weiß, dass sie in Texas lebt und ein paar Kinder, einen Mann und einen Hund (?) hat aber sonst bin ich grade zu faul um nach zu schauen :D
 
Wie bist du auf diese Autorin /diesen Autor gekommen? Ich war bei Thalia und habe dort 'Weil ich Layken liebe' gesehen, es hat gut geklungen und dann hab ich es mir gekauft
 
Wann hast du ihr/sein erstes Buch gelesen? Das war im Juli oder August 2014 und weil ich es so toll fand hab ich mir eine Woche später Teil 2 gekauft.
 
Welches war es? Weil ich Layken liebe

Samstag, 20. Februar 2016

Rezension: Wo die Liebe beginnt

Autorin: Emily Giffin
Seitenanzahl: 447
Verlag: DianaVerlag
Preis: 9,30 (A) / 8,99 (D)
 
Bevor ihr zu lesen beginnt, falls ihr mit dem Laptop/Computer hier seid, hört euch doch nebenbei dieses Lied an! Es wird im Buch erwähnt und passt meiner Meinung nach perfekt zur ganzen Geschichte! :-) https://www.youtube.com/watch?v=YF-5vW4GbsQ
 
Klappentext: Eine große Liebe, ein dunkles Geheimnis, ein entferntes Leben.
Marian lebt ihren Traum: Sie ist eine erfolgreiche Fernsehproduzentin mit einem tollen Mann an ihrer Seite und einem schicken Appartement in Manhattan - als plötzlich eine junge Frau vor ihrer Tür steht. Kirby ist das Kind, das Marian damals, als sie selbst noch ein Teenager war, zur Adoption freigab. Achtzehn lange Jahre hat Marian geschwiegen - nun muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen.

Dienstag, 16. Februar 2016

Mein Liebster Award

Die liebe Michelle von mausliest.blogspot.de hat mich zum 'Liebster-Blog-Award' getaggt, danke sehr dafür <3 !
Der Liebster Award ist eine Blog-Serie, bei der sich Blogger gegenseitig Fragen stellen und miteinander vernetzen. So haben Leser die Möglichkeit, andere gute Blogs kennen zu lernen. Meine Nominierung stellt also eine Empfehlung dar, sich eure Blogs näher anzuschauen.
Die Regeln:
1) Beantworte die, dir 11 gestellten Fragen
2) Nominiere 3 weitere Blogs
3) Stelle ebenfalls 11 Fragen an die nominierten Blogs
4) Füge das Bild hinzu
 

Rezension: Raum

Autorin: Emma Donoghue
Seitenanzahl: 409
Verlag: Piper
Preis: 10,30 (A) / 9,99 (D)
 

Klappentext: Für Jack ist Raum die ganze Welt. Dort essen, spielen und schlafen er und seine Ma. Jack liebt es fernzusehen, denn da sieht er seine ‚Freunde‘, die Cartoonfiguren. Aber er weiß, dass die Dinge hinter der Mattscheibe nicht echt sind – echt sind nur Ma, er und die Dinge in Raum. Bis der Tag kommt, an dem Ma ihm erklärt, dass es doch eine Welt da draußen gibt und sie versuchen müssen, aus Raum zu fliehen …

Erster Eindruck: Ich habe schon von einigen Leuten gehört, dass sie das Buch ganz toll fanden und da der Film bald kommt wollte ich es auch unbedingt davor noch lesen, es stand schon etwas länger auf meiner Wunschliste aber jetzt habe ich es mir dann endlich gekauft. Das Cover ist meiner Meinung nach sehr schön obwohl es sehr schlicht gehalten ist.

Donnerstag, 11. Februar 2016

Rezension: Heat Wave - Hitzewelle

Autor: Richard Castle ;)
Seitenanzahl: 220
Verlag: Cross Cult
Preis: 11,80 (Amazon) / 12,20 (Thalia)
 
Klappentext:
Mystery-Sensation Richard Castle, Autor der "Derrick Storm"-Bestseller, präsentiert seine neueste Figur, die New Yorker Mordkommissarin Nikki Heat. Tough, sexy, professionell: Nikki Heat, Leiterin einer der besten Mordkommissionen New Yorks, ist eine Verfechterin der Gerechtigkeit. Eine unerwartete Herausforderung begegnet ihr, als der Star-Journalist Jameson Rook sie bei ihren Ermittlungen begleiten soll, der einen Artikel über New Yorks Beste schreibt. Der Pulitzer-Preisträger Rook ist genauso anstrengend wie gutaussehend. Seine schlechten Witze und seine ständigen Einmischungen sind nicht ihr einziges Problem. Während sie daran arbeitet, den Mord an einem Immobilienmakler mit Mafia-Verstrickungen aufzuklären, muss sie sich auch dem Funken stellen, der zwischen ihnen überspringt, genannt Leidenschaft.
"Rick Castle muss seine Hausaufgaben gemacht haben, denn Nikki Heat klingt absolut authentisch. Dieses Buch ist Gold wert! Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Da werd ich ganz neidisch." - Stephen J. Cannell, New-York-Times-Bestseller-Autor